Wichtiges zum Shooting

Damit Sie möglichst entspannt zu dem geplanten Shooting kommen können, habe ich Ihnen hier die wichtigstens Dinge rund um das Shooting zusammengefasst. Sollten weitere Fragen auftreten, können Sie mich jederzeit kontaktieren.

Allgemein für alle Shootings sind folgende Infos:

  • Damit ich genau weiß was Sie sich wünschen und vorstellen an Fotos, ist mir eine vorherige Klärung sehr wichtig. Für das Vorgespräch nehm ich mir per Mail oder am Telefon gerne Zeit für Sie. Ggf. kann ich Ihnen per Mail auch Beispiele zeigen.
  • Alle Outdoorshootings sind weitesgehend nicht abhängig vom Wetter. Jedoch ist für Material und Model auch eine Grenze. Regen, zu schwache Lichtverhältnisse und starker Wind sind für Fotos nicht vom Vorteil. Sollte am Tag des Shootings so ein Wetterchen sein, dann suchen wir einen Ausweichtermin.
  • Da die Fotografie eine Nebentätigkeit von mir ist, kann ich Ihnen Termine nur am Wochenende oder in den Abendstunden anbieten.
  • Begleitpersonen dürfen sehr gerne mitgebracht werden und sind zB in der Tierfotografie sogar zum Vorteil wenn sie zur Mithilfe (Rascheln, Reflektor halten, schnalzen usw..) bereit sind.
  • Nach dem Shooting führe ich eine kleine Vorauswahl durch, nach den besten Bildern von dem Tag. Alle Bilder die durch die Auswahl kommen, erhalten Sie als Kontaktabzug zur Auswahl. Aus diesen können Sie dann die von Ihnen gewünschten Bilder auswählen.
  • Die von Ihnen ausgewählten Bilder werden von mir in meinem Stil dann bearbeitet. Diese Bearbeitung kann bis zu 4 Wochen dauern. In der Regel erhalten Sie die Bilder aber schneller.
  • Soweit nichts anderes besprochen ist, erhalten Sie die Bilder in hoher Auflösung per Downloadlink. Wenn anderes gewünscht ist, erhalten Sie die Bilder als hochqualitativen Ausdruck per Post.
  • Bei Shootingorten kommen Sie ins Spiel. Für Tiere eignen sich am besten Hintergründe ohne störende Elemente wie Zäune, Straßen, Häusern usw…
    Bei Autos hingegen können sogar alte Industrieanlagen, Schrottplätze und Co. ein toller Hintergrund sein. Bitte achten Sie darauf das wir für das Betreten auch eine Genehmigung vorliegen haben.
    Gerne können Sie mir auch vorab Bilder der Location zukommen lassen oder die Adresse, damit ich mir auch schon ein Bild vorab davon machen kann.

Das ist wichtig für Tierfotos:

  • Die Tiere sollten soweit Gesund sein und frei von ansteckenden Krankheiten. Wenn Sie Erinneungsfotos möchten, weil demnächst der Gang über die Regenbogenbrücke ansteht, dann können wir jedoch auch sehr gerne in dem Gesundheitszustand in dem das Tier sich zur Zeit befindet ein Minishooting durchführen.
    Kleinere Makel im Fell, alte Narben usw.. gelten aber nicht als bedenklicher Gesundheitszustand
  • Die Tiere sollten vorab gewaschen und gebürtstet werden. Der Punkt ist besonders wichtigt bei Tieren mit heller Fellfarbe oder Pferden mit helleren Behangfarben.
    Das gleiche gildet auch für Sattelzeug und sonstiges Zubehör was ihr mit auf dem Bild haben möchtet.
  • Was bei Pferden auch empfehlenswert ist, ist Hoffett/-öl auf den Hufen. So sehen diese auf Bildern besonders gepflegt aus.
  • Sie möchten Bilder zusammen mit Ihre Liebling aber wissen nicht was Sie anziehen sollen? Kein Problem! Das können wir auch gerne zusammen besprechen. Das wichtigste ist hier vorallem Sie müssen sich in den Sachen wohlfühlen!